Ich bin, weil Du bist!

"Ich bin, weil du bist" ist ein Sprichwort aus dem südlichen Afrika und Titel des 21. MISEREOR-Hungertuchs im Jahr 2017. Das neue Hungertuch von Künstler Chidi Kwubiri lädt ein zum Gespräch darüber, wie Menschen einander näher kommen und miteinander die Zukunft unseres Planeten gestalten können. Es braucht die Teilhabe aller, um die Krisen der Gegenwart zu bewältigen.

unsere arme bauen eine brücke
über abgründe und schluchten
mutig wandere ich von mir zu dir
im vertrauen dass du mir entgegen kommst
und meine fremde besiegst

lass uns in jedem atemzuge sagen
ängste dich nicht vor mir
wer soll denn wenn nicht wir
die tränen trocknen und einander
engel sein wenn nacht uns
jeden weg verdunkelt

Mehr Informationen zur diesjährigen Aktion unter auf  MISEREOR

Aktuelles

Schuld, Versagen, Scherben, Schwäche, Irrwege, Reue, Sackgasse, … aber auch Vergebung, Verzeihung, Versöhnung, Bekenntnis, Umkehr, Erlösung, Erleichterung, … sind zentrale Begriffe in unserem menschlichen Leben und im Zusammenleben. Alle deuten auf die Brüche und die Heilung von Beziehungen hin. Beziehungen zwischen Menschen, aber auch die Beziehung zu Gott.

Kalender

Fr, 31.03.
12.00 Uhr
Angelus & Eucharistiefeier
Sa, 01.04.
18.00 Uhr
Eucharistiefeier zum Vorabend
So, 02.04.
09.00 Uhr
Eucharistiefeier
So, 02.04.
10.00 Uhr
Eucharistiefeier
So, 02.04.
10.15 Uhr
Eucharistiefeier
SO ERREICHEN SIE UNS
Kath. Pfarramt St. Ursula
Kaiserplatz 1
80333 München
Telefon: 089 / 38 37 70 3
Telefax: 089 / 34 12 52
Email: klicken Sie hier
Kath. Pfarramt St. Sylvester
Biedersteiner Str. 1
80802 München
Telefon: 089 / 33 00 74 3
Telefax: 089 / 33 00 74 55
Email: klicken Sie hier

> mehr Infos